Solidarität mit Assange: Eröffnung der Skulptur „Anything to say?“ am Freitag um 15 Uhr in Köln

Julian Assange wird von der amerikanischen Regierung verfolgt, weil er die brutale Wahrheit über die mörderischen Kriege der USA offengelegt hat. Er benötigt dringend die internationale Solidarität und auch wir müssen die Bundesregierung drängen, sich für seine sofortige Freilassung aus dem Gefängnis in England einzusetzen.

Als Zeichen der Solidarität kommt die Skulptur „Anything to say?“ am 16. Oktober nach Köln. Auch ihr Schöpfer, der italienische Künstler Davide Dormino und John Shipton (Vater von Julian Assange) werden dabei sein. Das 2015 entstandene u.a. von der UN gesponserte Werk wurde international an repräsentativen Plätzen ausgestellt – in Berlin (2x), Dresden, Genf (Place des Nations), Paris (vor dem Centre Pompidou).

Am Freitag, 16. Oktober 2020, ab 15 Uhr findet vor dem Kölner Dom am Römerbogen die Eröffnungskundgebung statt.

Diese wird veranstaltet von der Neuen Rheinischen Zeitung (im Rahmen der Verleihung des Kölner Karlspreises für Engagierte Literatur und Publizistik an Sabine Jahn und Julian Assange) in Kooperation mit Assange-Aktionsgruppen und dem Bundesverband Arbeiterfotografie. Das Programm sieht folgendermaßen aus:

  • Anneliese Fikentscher (Begrüßung und Moderation)
  • Davide Dormino (Bildhauer der Skulptur „Anything to say?“)
  • Patrick Bradatsch (Assange-Aktivist „Anything to say?“) und Claudia Daseking (Assange-Aktivistin)
  • John Shipton (Vater von Julian Assange)
  • Annette Groth (ehem. menschenrechtspolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion der Partei DIE LINKE)
  • Hermann Ploppa (Publizist und Buchautor u.a. „Die Macher hinter Kulissen“)
  • Dr. Ansgar Schneider (Mathematiker, Physiker und Autor von „Stigmatisierung statt Aufklärung“)

Mit musikalischen Beiträgen von Lutz Weber, Bijan und Guy Dawson

Die Mahnwache mit der Skulptur läuft rund um die Uhr von Freitagmittag bis Sonntagabend 17 Uhr.

Weitere Infos hier:

http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=27063


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s